MediaCheck bei Top-Label

TOP-LABEL in Alfeld (Leine) ist ein Spezialist für die Fertigung und den Verkauf von selbstklebenden Etiketten für die Nahrungsmittel-, die Getränke- und die Kosmetikindustrie. Darüber hinaus werden auch Haft-Etiketten in die chemische Industrie geliefert.

Ca. 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen die Kunden, fertigen die Etiketten und setzen sich so zur Erfüllung der Kundenwünsche ein. 2020 konnte der Umsatz gesteigert werden. 2021 konnte Top-Label viele Neukunden gewinnen.

Top-Service und Top-Qualität von TOP-LABEL

„Unsere Kunden erwarten Top-Service und Top-Qualität von TOP-LABEL“ schildert Anke Hoefer, geschäftsführende Gesellschafterin. Die eigene Satzabteilung und eigene Druckvorstufe erlauben schnelle Reaktionszeiten: Neue Entwürfe für Etiketten, Überarbeitung von vorhandenen Druckdateien oder Schnellschüsse von Druckaufträge – für TOP-LABEL kein Problem, sondern Routine.

Für die Druckqualität sind natürlich die Maschinenführer in der Fertigung zuständig. Hier greifen sie auf das MediaCheck System für die Druckbildkontrolle zurück. Von jedem Auftrag werden mehrere Rollenabschnitte mit MediaCheck eingescannt und gegen die Kunden-PDF-Dateien verglichen. Selbst kleine Abweichungen werden auf dem Bildschirm dargestellt. Der Maschinenführer kann innerhalb kürzester Zeit feststellen, ob sein Druck tatsächlich der Kundenfreigabe entspricht.

TOP-LABEL setzt MediaCheck schon seit über einem Jahr ein. Im Rahmen des Wartungsvertrags mit dem Hersteller tec4check werden alle Updates eingespielt, sodass auch die neuen Funktionen bei TOP-LABEL genutzt werden können.

„Dank MediaCheck und anderer Maßnahmen haben wir unsere Qualität deutlich gesteigert“ ist Tobias Hoefer, Fertigungsleitung von TOP-LABEL zufrieden.

tec4check

Als Partner der Druckindustrie sowie deren Kunden entwickelt tec4check Software zur Druckbildkontrolle, um die Druckqualität gegen die freigegebenen PDF-Dateien zu prüfen, sowie PDF-Dateien miteinander zu vergleichen. Diese Kontrollen können an verschiedenen Stellen der Wertschöpfungskette erfolgen und lassen sich in automatische Workflow-Lösungen integrieren. Die MediaCheck Systeme sichern so ein Maximum an Qualität, indem Abweichungen rechtzeitig aufgezeigt werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.